Öffentliche Veranstaltung

Ist Nachhaltigkeit utopisch? Wie wir Barrieren überwinden und zukunftsfähig handeln

12. Juli 2021

Prof. Dr. Christian Berg, Universität Kiel

Prof. Dr. Christian Berg
Zeitraum
12. Juli 2021 | 19:30 Uhr
Sprache
Deutsch
Veranstaltungsort
Online-Veranstaltung mit Teilnahme ohne Anmeldung auf https://hanse-ias.de/digital

Barrierefreiheit
nicht barrierefrei
Organisatoren
Bijan Kafi, Hanse-Wissenschaftskolleg
Art der Veranstaltung
Öffentlicher Vortrag
Weitere Instruktionen
Keine Anmeldung notwendig

Weitere Informationen

Fast dreißig Jahre nachdem die Weltgemeinschaft sich erstmals auf das Ziel einer nachhaltigen Entwicklung verständigte, sind wir davon immer noch weit entfernt. Daran ändern auch die Nachhaltigkeitsziele der UN, die Sustainable Development Goals (SDGs) nichts. Denn mit den SDGs gehen nicht nur Zielkonflikte einher, sie beantworten auch nicht die Frage, wie nachhaltigeres Handeln konkret unterstützt werden kann.

Der Vortrag schlägt angesichts dessen eine Doppelstrategie vor: in systemischer Hinsicht eine umfassende Analyse der „Barrieren der Nachhaltigkeit“ (sozusagen „top-down“). In Bezug auf die Akteure hingegen konkrete Handlungsprinzipien, die für die Akteure Komplexität reduzieren, an überlieferte Traditionen anknüpfen und den Phasenübergang zu einer nachhaltigeren Gesellschaft „bottom up“ unterstützen.

Redner

Prof. Dr. Christian Berg ist seit 2016 neben universitärer Lehrtätigkeit (TU Clausthal, Universität des Saarlands, CAU Kiel) freiberuflicher Keynote Speaker, Moderator und Sustainability Coach. Von 2010 bis 2016 war er Chief Sustainability Architect bei SAP. Zuvor war er Teamleiter Nachhaltigkeitsstrategie und Produktlinienmanager Energie- und Ressourcenmanagement bei DEKRA Industrial und Senior Researcher Sustainability bei SAP (2004-2008). 2007 erhielt er den SAP Research Award. Prof. Berg war außerdem Regional Director for Europe für ein Programm des Center for Theology and the Natural Sciences in Berkeley, CA (2000-2003) und 1999 Forschungsstipendiat am Princeton Theological Seminary, Princeton, N.J. sowie Wissenschaftlicher Mitarbeiter der TU Clausthal (1998-2003).