Fachveranstaltung

Nicht bloß Bücherverwahranstalten: Warum Bibliotheken für unsere Demokratie und den gesellschaftlichen Zusammenhalt wichtig sind

09. August 2021

Dr. Hassan Soilihi Mzé

Dr. Hassan Soilihi Mzé
Dr. Hassan Soilihi Mzé
Zeitraum
09. August 2021 - 09. August 2021 | 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Sprache
Deutsch
Veranstaltungsort
Online-Veranstaltung mit Teilnahme ohne Anmeldung auf https://hanse-ias.de/digital

Barrierefreiheit
nicht barrierefrei
Organisatoren
Bijan Kafi, Hanse-Wissenschaftskolleg
Art der Veranstaltung
Öffentlicher Vortrag
Weitere Instruktionen
Ohne Anmeldung zugänglich

Weitere Informationen

Welche Rolle spielen Bibliotheken für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft? Und warum sind sie für die Demokratie so wichtig? Der Vortrag beleuchtet die Bedeutung von Bibliotheken als öffentliche Räume gesellschaftlichen Lebens und kehrt dazu unter anderem in die Zeit ihrer Instrumentalisierung in den beiden deutschen Diktaturen (1933-1945 und 1945-1989) zurück.

Außerdem befasst sich der Vortrag mit der Frage, wie Bibliotheken als sogenannte "Dritte Orte" heute einen lebendigen Beitrag zum Gelingen demokratischer Gesellschaften leisten können.

Redner

Dr. Hassan Soilihi Mzé ist Historiker mit Forschungsschwerpunkt neuere Bibliotheksgeschichte und Bibliothekstransformation. Nach beruflichen Stationen im Öffentlichen und Wissenschaftlichen Bibliothekswesen sowie in der interkulturellen Bildungsarbeit übernahm er 2018 in der Kulturstiftung des Bundes in Halle (Saale) die wissenschaftliche Leitung des Förderprogramms „hochdrei – Stadtbibliotheken verändern“. Seit 2021 ist Dr. Soilihi Mzé Leiter der Abteilung für Projektsachbearbeitung bei der Kulturstiftung des Bundes.